2000 berlina

    

 

Mit ihrem Modell „2000" hat die Alfa Romeo einen prachtvollen Wagen von hoher Eleganz, grossem Komfort und beachtlicher Leistungsfähigkeit entwickelt.
Der „2000" besitzt das Aeussere eines weiträumigen und funktionellen Fahrzeuges, bei dem die Gesetze der Aerodynamik befolgt wurden. Er wahrt dem traditionellen Ruf der Alfa Romeo die Treue durch Strassenhaltung und robusten Bau, der die lange Lebensdauer des Wagens gewährleistet. 6 Personen finden bequem Platz. Die niedrige, fliehende Form der Motorhaube und die schlanke Linienführung der Flügel erlauben dem Fahrer genaue Abschätzung des eingenommenen Raums. Die grossflächigen Fenster und die schmalen Pfosten belassen allen Mitfahrenden umfassenden Rundblick. Die bemerkenswerte Federung und die unvergleichliche Strassenhaltung garantieren den Insassen angenehmsten Reisekomfort und höchstmögliche Sicherheit. Das Fahren wird durch die Fügsamkeit der Lenkung und die Nachgiebigkeit des Brems- und des Kupplungspedals erleichtert. Trotz der stattlichen Abmessungen erlaubt der kräftige und ausserordentlich geräuschlose Motor eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Das 5-Ganggetriebe ermöglicht unter allen Umständen entschiedene Beschleunigungen. Der Komfort des „2000" wird noch erhöht durch eine vortreffliche Heizung.

    Technische Daten

Zylinderzahl

n.

4

Bohrung

mm.

84,5

Hub

mm.

88

Hubraum

ccm.

1975

Leistung bei 5900 U/min

PS
PS-SAE

105
122

Radstand

mm.

2720

Spurweite vorn

mm.

1400

Spurweite hinten

mm.

1370

Gesamtlänge

mm.

4715

Gesamtbreite

mm.

1700

Leergewicht

kg

1340

Höchstgeschwindigkeit

km/h

160

Reifen

165 x 400

Platzzahl

6

Elektrische Anlage

Volt

12

Tankinhalt

l.

60

Ventilsteuerung: schräghängende Ventile in halbkugelförmigem Zylinderkopf; direkte Steuerung durch zwei obenliegende Nockenwellen; die Ventilführungen laufen im Oelbad.
Kupplung: Einscheibentrockenkupplung.
Getriebe: 5 synchronisierte Vorwärtsgänge und Rückwärtsgang. Glockenschaltung.
Hinterachse: Konisches Hypoid.
Federung vorn: Unabhängige Räder;
Viereck - Querlenker; Schraubenfedern mit Kurvenstabilisator; hydraulische Teleskop-Stossdämpfer.
Federung hinten: durchgehender Achsträger; Dreieck oben; längsgehende Stützen unten; Schraubenfedern und hydraulische Teleskop-Stossdämpfer.
Lenkung: mit Schnecke und Rolle.
Bremsen: hydraulisch; vorn mit zwei Gleitbacken; die vier Trommeln mit schraubenförmigen Flügeln zur Belüftung.